Alle News & PresseMitteilungen  Impressum von Internet-News-Spion.de  AGB von Internet-News-Spion.de  News oder PresseMitteilung senden

 Internet-News-Spion.de: Freie PresseMitteilungen / Freie News 

Seiten-Suche:  
 Internet-News-Spion.de <- Startseite     Einloggen oder Neu anmelden Heute bereits 67 neue Artikel !  
Besonders interessante
News, Infos & Tipps bei
Internet-News-Spion.de:
BorgWarners kompakte AGR-Ventile helfen, Kraftstoffverbrauch und ...
Modell AFL3-W19C-ULT3
Lüfterfreier 19“ Touchpanel-PC mit Skylake CPU
Auf der K-Messe präsentiert eurolaser das vielfältige Spektrum an Nutzungsmöglichkeiten der Lasermaschine.
High End Schneidsysteme für Kunststoffe
WK Wertkontor informiert: Direktvertrieb als Chance nach der Fam ...
Temperaturüberwachung für Verkaufsvitrinen und Kühlschränke
Online News! PresseMitteilungen Rubriken
PresseMitteilungen zum Thema PresseMitteilungen Rubriken  Auto & Verkehr
PresseMitteilungen zum Thema PresseMitteilungen Rubriken  Bildung & Wissenschaft
PresseMitteilungen zum Thema PresseMitteilungen Rubriken  Computer & Software
PresseMitteilungen zum Thema PresseMitteilungen Rubriken  Einkauf & Shopping
PresseMitteilungen zum Thema PresseMitteilungen Rubriken  Energie & Umwelt
PresseMitteilungen zum Thema PresseMitteilungen Rubriken  Ernährung & Gesundheit
PresseMitteilungen zum Thema PresseMitteilungen Rubriken  Freizeit & Hobby
PresseMitteilungen zum Thema PresseMitteilungen Rubriken  Heim, Garten & Wohnen
PresseMitteilungen zum Thema PresseMitteilungen Rubriken  Immobilien & Wirtschaft
PresseMitteilungen zum Thema PresseMitteilungen Rubriken  Internet & Medien
PresseMitteilungen zum Thema PresseMitteilungen Rubriken  Kunst & Kultur
PresseMitteilungen zum Thema PresseMitteilungen Rubriken  Liebe & Erotik
PresseMitteilungen zum Thema PresseMitteilungen Rubriken  Marktforschung & Werbung
PresseMitteilungen zum Thema PresseMitteilungen Rubriken  Mode & Livestyle
PresseMitteilungen zum Thema PresseMitteilungen Rubriken  Politik & Gesellschaft
PresseMitteilungen zum Thema PresseMitteilungen Rubriken  Produkt-Neuheiten
PresseMitteilungen zum Thema PresseMitteilungen Rubriken  Recht & Gesetz
PresseMitteilungen zum Thema PresseMitteilungen Rubriken  Reisen & Touristik
PresseMitteilungen zum Thema PresseMitteilungen Rubriken  Sport & Wettbewerb
PresseMitteilungen zum Thema PresseMitteilungen Rubriken  Technik & Technologie

Online News! Online Werbung

Online News! Infos @ PresseMitteilungen
Redaktionelles:
- Neueste News & PresseMitteilungen
- News- / PresseMitteilungen-Übersicht
- Alle PresseMitteilungen Rubriken
- Freie PresseMitteilungen Top10
- Suche @ Freie PresseMitteilungen

Interaktiv:
- News / PresseMitteilung senden
- Feedback geben
- Kontakt-Formular
- Seite weiterempfehlen

Community & Information:
- PresseMitteilungen Impressum
- PresseMitteilungen Mitglieder
- PresseMitteilungen Gästebuch
- PresseMitteilungen AGB
- PresseMitteilungen FAQ/ Hilfe
- PresseMitteilungen Statistiken
- PresseMitteilungen Werbung

Online News! Who's Online
Zur Zeit sind 137 Gäste und 1 Mitglied(er) online.
Sie sind ein anonymer Besucher. Sie können sich hier anmelden und dann viele kostenlose Features dieser Seite nutzen!

Online News! OnkelSeosErbe SEO Contest
OnkelSeosErbe @ F-PM.de

Online News! Seiten - Infos
Freie PresseMitteilungen DE - Mitglieder!  Registrierte Mitglieder:4.689
Freie Presse Mitteilungen DE -  News!  Presse Mitteilungen:113.695
Freie PresseMitteilungen DE -  Gästebuch!  Gästebuch-Einträge:6

Online News! Online WEB Tipps
zooplus h-i-p Expedia.de ru123

Freie Pressemitteilungen - Freier Content - Pressemitteilung schreiben - Content nutzen

Aussichten für Kupfer positiv

Geschrieben von connektar, veröffentlicht am Mittwoch, dem 15. November 2017 von Internet-News-Spion.de

PresseMitteilungen zum Thema Immobilien & Wirtschaft
In London kamen Metallproduzenten, Händler, Konsumenten und Finanzinstitute zur LME-Woche zusammen und nahmen die Trends an den Weltmärkten unter die Lupe.

Der LME-Leitindex ist seit Juni um etwa 20 Prozent angestiegen und gibt die gute Stimmung an den Metallmärkten wider. So sind besonders beim Kupfer die Marktteilnehmer positiv gestimmt. Viele erwarten für 2018 einen Preis von 10.000 US-Dollar je Tonne Kupfer und Defizite von 400.000 bis 500.000 Tonnen jährlich. Nicht zuletzt ist die erwartete steigende Nachfrage von Elektrofahrzeugen ursächlich. Dabei sollte nicht vergessen werden, dass schon bei 7.000 Dollar je Tonne viele Kupferprojekte sehr lukrativ ausgebeutet werden könnten. Somit steht auch den Kupferunternehmen eine sehr interessante Zukunft bevor.

Aggressive Reformen in Sachen Umweltschutz werden die Elektromobilität vorantreiben. Rund dreimal soviel Kupfer verschlingt ein E-Fahrzeug im Vergleich zu einem herkömmlichen Fahrzeug - natürlich abhängig vom Modell, denn bei großen Modellen ist der Kupferverbrauch durchaus höher. Kupferunternehmen wie etwa Altona Mining werden also vermehrt gebraucht werden.

Altona Mining - http://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=297857 - gehört das genehmigte und baubereite Cloncurry-Kupferprojekt in Australien. Mit rund 1,67 Millionen Tonnen Kupfer-Ressourcen handelt es sich um ein wirklich großes Projekt. Für die ersten 14 Jahre ist ein kostengünstiger Tagebau mit einer geplanten Jahresproduktion von 39.000 Tonnen Kupfer und 17.200 Unzen Gold pro Jahr prognostiziert.

Kupfer wird in einem Land mit Wirtschaftswachstum immer gebraucht. Auch Indien wird für den Ausbau der maroden Stromversorgung und der veralteten Infrastruktur viel vom Konjunkturmetall Kupfer brauchen. Dazu kommt die oben erwähnte Elektromobilität, die für weniger Luftverschmutzung sorgen wird. Für die Akkus wiederum ist etwa Grafit notwendig. Das dafür notwendige hochwertige Grafit besitzt Alabama Graphite - http://rohstoff-tv.net/c/c,search/?v=297874 - in seinen Grafit-Projekten in Alabama, USA. Dass hier ein zukünftiger wichtiger Großlieferant am Start stehen könnte, sieht man auch daran, dass Alabama Graphite mit potenziellen Endverbrauchern bereits 30 Geheimhaltungsvereinbarungen abschließen konnte.

Dieser Bericht wurde von unserer Kollegin Ingrid Heinritzi verfasst, den wir nur als zusätzliche Information zur Verfügung stellen.

Viele Grüße
Ihr
Jörg Schulte

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass JS Research oder Mitarbeiter des Unternehmens jederzeit eigene Geschäfte in den Aktien der vorgestellten Unternehmen erwerben oder veräußern (z.B. Long- oder Shortpositionen) können. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die auf den "Webseiten", dem Newsletter oder den Research-Berichten veröffentlichten Informationen, Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen werden von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte "third parties") bezahlt. Zu den "third parties" zählen z.B. Investor Relations- und Public Relations-Unternehmen, Broker oder Investoren. JS Research oder dessen Mitarbeiter können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung, elektronische Verbreitung und andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannten "third parties" mit einer Aufwandsentschädigung entlohnt werden. Auch wenn wir jeden Bericht nach bestem Wissen und Gewissen erstellen, raten wir Ihnen bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der hier behandelten Ausführungen für die eigenen Anlageentscheidungen möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Die Depotanteile einzelner Aktien sollten gerade bei Rohstoff- und Explorationsaktien und bei gering kapitalisierten Werten nur so viel betragen, dass auch bei einem Totalverlust das Gesamtdepot nur marginal an Wert verlieren kannBesonders Aktien mit geringer Marktkapitalisierung (sogenannte "Small Caps") und speziell Explorationswerte sowie generell alle börsennotierten Wertpapiere sind zum Teil erheblichen Schwankungen unterworfen. Die Liquidität in den Wertpapieren kann entsprechend gering sein. Bei Investments im Rohstoffsektor (Explorationsunternehmen, Rohstoffproduzenten, Unternehmen die Rohstoffprojekte entwickeln) sind unbedingt zusätzliche Risiken zu beachten. Nachfolgend einige Beispiele für gesonderte Risiken im Rohstoffsektor: Länderrisiken, Währungsschwankungen, Naturkatastrophen und Unwetter (z.B. Überschwemmungen, Stürme), Veränderungen der rechtlichen Situation (z.B. Ex- und Importverbote, Strafzölle, Verbot von Rohstoffförderung bzw. Rohstoffexploration, Verstaatlichung von Projekten), umweltrechtliche Auflagen (z.B. höhere Kosten für Umweltschutz, Benennung neuer Umweltschutzgebiete, Verbot von diversen Abbaumethoden), Schwankungen der Rohstoffpreise und erhebliche Explorationsrisiken.

Disclaimer: Alle im Bericht veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die besprochenen Aktien, noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Dieser Bericht gibt nur die persönliche Meinung von Jörg Schulte wieder und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber und seine Mitarbeiter für vertrauenswürdig erachten. Für die Richtigkeit des Inhalts kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Für die Richtigkeit der dargestellten Charts und Daten zu den Rohstoff-, Devisen- und Aktienmärkten wird keine Gewähr übernommen. Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung.



Über:

JS Research
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg
Deutschland

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de


Pressekontakt:

JS Research
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de


Für die Inhalte dieser Veröffentlichung ist nicht Internet-News-Spion.de als News-Portal sondern ausschließlich der Autor verantwortlich (siehe AGB). Haftungsausschluss: Internet-News-Spion.de distanziert sich von dem Inhalt dieser Veröffentlichung (News / Pressemitteilung inklusive etwaiger Bilder) und macht sich diesen demzufolge auch nicht zu Eigen!

"Aussichten für Kupfer positiv" | Anmelden oder Einloggen | 0 Kommentare
Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden


Ähnliche Presse Mitteilungen bei Internet-News-Spion.de:

 Wassersteine energetisieren Wasser und können Informationen übermitteln (PetraRichthammer, 21.11.2017)
Wassersteine sind keine bloßen Dekoelemente, die sich in den eigenen vier Wänden gut machen. Sie sind Edelsteine und vermögen als solche, das Wasser zu energetisieren, in dem sie liegen. Dabei kommen größtenteils Bergkristalle und Rosenquarze zum Einsatz. Diese Edelsteine sind für ihre guten Wirkungen bekannt und können sich positiv auf den Menschen auswirken, der diese Steine benutzt.
Solche Wassersteine kann man nun auch online einkaufen. Doch sollten potentielle Kunden dabei beachten, wenn sie Wassersteine kaufen, dass die Qualität dieser Steine gewahrt bleiben muss. Die Steine müssen natürlichen Ursprungs sein; das bedeutet, dass sie nicht mit künstlichen Lacken überzogen word ...

 Cashbacksystem ''wee'' intensiviert als Sponsor und Partner die Zusammenarbeit mit Lok Leipzig (PR-Gateway, 21.11.2017)
Regionalligist übernimmt Pilotfunktion in Fußball-Sponsoringstrategie der Schweizer weeConomy AG und der Luxemburger MPM Group

Leipzig / Luxemburg / Kreuzlingen



Bereits mit Start in die neue RL Nordost-Saison einigten sich beide Partner über ein Sponsorship in Höhe von 30.000 Euro für die aktuelle Spielzeit. Damit in Verbindung stand für "wee" die Option zeitnah noch stärker einzusteigen und die Vorteile das Cashbacksystems als Fan- und Mitgliederkarte beim Leipziger Traditionsclub aus Probstheida einzuführen. Nach kurzer Testphase der Kooperation sind die Verantwortlichen der MPM Group jetzt davon überzeugt, einen wichtigen Partner als Leuchtturm für die flächendeckende Einführung von "wee" in der Heldenstadt gefunden zu haben. Und auch der mit gut 2.600 Mitg ...

 Madeira: Winterflucht auf die Frühlingsinsel (PR-Gateway, 21.11.2017)
Sonnige Auszeit für den Resturlaub - ein- und zweiwöchige Trips

Hagen - 21. Nov. 2017. Noch Resturlaub und keine Lust mehr auf Regen und Kälte? Ideal für eine kleine "Winterflucht" ist die Frühlingsinsel Madeira. Ein grünes Paradies mit Levadas, leuchtenden Farben und locker bis sportlichen Wanderrouten. Passende Touren für die sonnige Auszeit hat Wikinger Reisen: individuell oder geführt, als Schnuppertrip, Gartenwanderreise oder Trekking.



Madeira individuell

Wanderurlaub mit Unterkunft auf einem Weingut

Individualurlauber starten ihre Wanderwoche etwa von den "Vineyard Villas" in Estreito da Calheta aus. Das Weingut nah am Meer ist Ausgangspunkt für Entdeckertouren - zum Beispiel zu den 25 Quellen im Naturpark Rabaal, z ...

 Managed Services für die Oracle Cloud (connektar, 21.11.2017)

Als erster zertifizierter Oracle Cloud Managed Service Provider in Deutschland betreibt OPITZ CONSULTING Systeme und Applikationen seiner Kunden als PaaS- und SaaS-Lösungen in der Oracle Cloud.

Als zertifizierter Oracle Managed Service Provider (MSP) unterstützt der langjährige Oracle Platinum Partner OPITZ CONSULTING seine Kunden nun auch bei der Migration und dem Betrieb ihrer Systeme auf der Oracle Cloud-Plattform.

Als erster Vertragspartner betreibt OPITZ CONSULTING Oracle und Non-Oracle Workloads als PaaS-Liefermodell sowie auch individuelle Applikationen und Analytics-Lösungen in einem
SaaS-Liefermodell. Die Kunden erhalten ein hundertprozentiges Outsourcing der Lösungen und profitieren außerdem vom Know-how und den Erfahrung ...

 Ein Deckenventilator kann Schimmelbildung im Bad verhindern (PR-Gateway, 21.11.2017)

In Badezimmern ist die Luftfeuchtigkeit oft sehr hoch. Beim Duschen und Baden entsteht viel Feuchtigkeit, zudem befindet sich im Badezimmer oft auch die Waschmaschine oder es wird in der Badewanne ein Wäscheständer aufgestellt, um dort nasse Wäsche zu trocknen. Wird nicht entsprechend gründlich und viel gelüftet, kann es schnell zu Schimmelbildung kommen.



In Badezimmern ohne Fenster ist normalerweise ein elektrischer Abluftschacht vorhanden. Durch ihn wird die feuchte und warme Luft nach außen transportiert, oft ist jedoch der Abzug zu klein, sodass die feuchte Luft lange im Bad verbleibt. Hohe Luftfeuchtigkeit kann auf Dauer nicht nur zu ungesunder Schimmelbildung, sondern auch zu Schäden an Elektrogeräten führen.



Wenn im Bad ein Fenster vorh ...

 Dr. Kerstin Brinker - AfD Berlin: Nähe der Grünen zu Straftätern kostet die Berliner Millionen (PR-Gateway, 21.11.2017)

Auf Anforderung des Hauptausschusses hat das Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg dem Abgeordnetenhaus eine genaue Aufschlüsselung der durch die Besetzung der Gerhart-Hauptmann-Schule entstandenen Kosten übermittelt. Daraus geht hervor, dass die Besetzung bislang fast fünf Millionen Euro gekostet hat.



Die Haushaltspolitische Sprecherin der AfD-Fraktion Berlin, Dr. Kristin Brinker, ist fassungslos und sagte dazu in einem Interview: "Die grüntypische Unfähigkeit der Bürgermeisterin Herrmann, sich eindeutig von Straftätern zu distanzieren, kostet die Berliner nicht nur ein erhebliches Maß an innerer Sicherheit, sondern auch viel Geld: Bis einschließlich September dieses Jahres mussten sie das grüne Gesellschaftsexperiment in der Hauptmannschule mit 4,94 Millionen Eur ...

 Digitaler Wandel im Bank-Portfolio: Vertrauensverlust kann Kunden kosten (connektar, 21.11.2017)

SQS-Studie zeigt Ursachen für Vertrauensverlust bei deutschen Girokonto-Inhabern: persönlicher Betrugsfall (62 Prozent), Datenpanne (49,9 Prozent) oder fehlerhaftes Online-Banking (30,6 Prozent)

Köln, 21. November 2017 - Wie hoch ist das Vertrauen deutscher Kunden in ihre Bank und welche Rolle spielen dabei technologische Entwicklungen? Und vor allem, was müssen Finanzdienstleister und Banken im Zeitalter des digitalen Wandels beachten, damit sie das Vertrauen ihrer Kunden weiterhin gewinnen? Diese und weitere Fragen hat SQS, der weltweit führende Anbieter von Services im Bereich Qualitätssicherung für digitale Geschäftsprozesse, in einer ausführlichen Studie [1] untersucht. Demnach vertrauen 91,5 Prozent der befragten Inhaber von Girokonten in Deutschla ...

 Was schenke ich meinen Mitarbeitern zu Weihnachten? (connektar, 21.11.2017)

Eine Antwort auf die schwierige Frage nach dem passenden Business-Präsent

Wer mag was? Für die eigenen Mitarbeiter, Geschäftspartner oder auch gute Kunden das ideale Weihnachtsgeschenk zu finden, gestaltet sich in vielen Unternehmen als alljährliche Herausforderung. Es soll jeden Geschmack treffen und gleichzeitig nicht unpersönlich wirken.

Gutscheine, die dem Beschenkten zumindest eine gewisse Wahlfreiheit ermöglichen, werden deshalb immer beliebter. Diese eher pragmatische Geschenkidee hat der Hamburger Online-Service Yovite.com mit einer charmanten Einladung zum Essen kombiniert. Auf www.yovite.com kann man Restaurantgutscheine oder Geschenkkarten für weit über 1.500 Restaurants bundesweit bestellen. ...

 Berlin: AfD-Fraktionschef Georg Pazderski zum Ende von Jamaika (PR-Gateway, 21.11.2017)

Bundeskanzlerin Merkel bedauert das Aussteigen der FDP aus den jüngsten Jamaika-Sondierungen. "Wir waren auf der Zielgeraden", sagte sie in einem Interview. Im Falle von Neuwahlen würde sie wieder antreten. Eine Minderheitsregierung sieht Merkel aber skeptisch, weshalb wohl am Ende alles auf Neuwahlen hinausläuft. Bundespräsident Steinmeier hat unterdessen an alle Parteien appelliert, gesprächsbereit zu bleiben und doch noch eine Regierungsbildung zu ermöglichen.



Georg Pazderski - Landesvorsitzender der AfD Berlin, Mitglied des Abgeordnetenhauses von Berlin und Vorsitzender seiner Fraktion, äußert sich im Interview zum Ende von Jamaika:



- Wie soll es nun aus Sicht der Berliner Parteien weitergehen?

Zunächst mal ist es ein guter ...

 Rückenschmerzen: Gezielt therapieren statt operieren (PR-Gateway, 21.11.2017)
Viele OPs überflüssig oder vermeidbar

Halle/Saale, November 2017. Gerade in der nasskalten Jahreszeit trifft es fast jeden mehr oder weniger stark: Rückenschmerzen! Geschätzte 80 Prozent der Deutschen leiden unter "Rücken", pro Jahr gibt es über 38 Millionen Arztbesuche1 und viele Millionen bildgebender Untersuchungen wegen akuter oder bereits chronischer Schmerzen. Anschließend wird immer häufiger zum Skalpell gegriffen. Allein von 2007 bis 2015 stieg die Zahl der Rücken-OPs in Deutschland um 71 Prozent2, nicht selten mit unbefriedigendem Ergebnis. Dies alles ist oft unnötig, denn häufig bietet die in Fachkreisen schon länger etablierte, aber dennoch vielen Betroffenen unbekannte Orthopädische Manuelle Therapie, kurz OMT, gezielte und dauerhafte Hilfe gegen den Schmerz.


Werbung bei Internet-News-Spion.de:


TopTarif Banner medium rectangle2

Aussichten für Kupfer positiv

 
Online News! Online Werbung

Online News! Verwandte Links
· Mehr zu dem Thema PresseMitteilungen zum Thema Immobilien & Wirtschaft
· Nachrichten von Internet-News-Spion


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema PresseMitteilungen zum Thema Immobilien & Wirtschaft:
SG Pfand und Leihhaus Oldenburg


Online News! Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

schlecht
normal
gut
Sehr gut
Exzellent



Online News! Online Tipp

Online News! Einstellungen

Druckbare Version  Druckbare Version

Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden


Firmen- / Produktnamen, Logos, Handelsmarken sind eingetragene Warenzeichen bzw. Eigentum ihrer Besitzer und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt. Artikel und alle sonstigen Beiträge, Fotos und Images sowie Kommentare etc. sind Eigentum der jeweiligen Autoren, der Rest © 2008 - 2017!

Wir möchten hiermit ausdrücklich betonen, daß wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und/oder auf die Inhalte verlinkter Seiten haben und distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinken Seiten und machen uns deren Inhalte auch nicht zu Eigen. Für die Inhalte oder die Richtigkeit von verlinkten Seiten übernehmen wir keinerlei Haftung. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Banner, Buttons, Beiträge oder alle sonstigen Verlinkungen führen.

Internet-News-Spion.de: Freie PresseMitteilungen & Freie News / Freier Content / Impressum - AGB (inklusive Datenschutzhinweise) - Werbung

Aussichten für Kupfer positiv