Alle News & PresseMitteilungen  Impressum von Internet-News-Spion.de  AGB von Internet-News-Spion.de  News oder PresseMitteilung senden

 Internet-News-Spion.de: Freie PresseMitteilungen / Freie News 

Seiten-Suche:  
 Internet-News-Spion.de <- Startseite     Einloggen oder Neu anmelden Heute bereits 66 neue Artikel !  
Besonders interessante
News, Infos & Tipps bei
Internet-News-Spion.de:
BorgWarners kompakte AGR-Ventile helfen, Kraftstoffverbrauch und ...
Modell AFL3-W19C-ULT3
Lüfterfreier 19“ Touchpanel-PC mit Skylake CPU
Auf der K-Messe präsentiert eurolaser das vielfältige Spektrum an Nutzungsmöglichkeiten der Lasermaschine.
High End Schneidsysteme für Kunststoffe
WK Wertkontor informiert: Direktvertrieb als Chance nach der Fam ...
Temperaturüberwachung für Verkaufsvitrinen und Kühlschränke
Online News! PresseMitteilungen Rubriken
PresseMitteilungen zum Thema PresseMitteilungen Rubriken  Auto & Verkehr
PresseMitteilungen zum Thema PresseMitteilungen Rubriken  Bildung & Wissenschaft
PresseMitteilungen zum Thema PresseMitteilungen Rubriken  Computer & Software
PresseMitteilungen zum Thema PresseMitteilungen Rubriken  Einkauf & Shopping
PresseMitteilungen zum Thema PresseMitteilungen Rubriken  Energie & Umwelt
PresseMitteilungen zum Thema PresseMitteilungen Rubriken  Ernährung & Gesundheit
PresseMitteilungen zum Thema PresseMitteilungen Rubriken  Freizeit & Hobby
PresseMitteilungen zum Thema PresseMitteilungen Rubriken  Heim, Garten & Wohnen
PresseMitteilungen zum Thema PresseMitteilungen Rubriken  Immobilien & Wirtschaft
PresseMitteilungen zum Thema PresseMitteilungen Rubriken  Internet & Medien
PresseMitteilungen zum Thema PresseMitteilungen Rubriken  Kunst & Kultur
PresseMitteilungen zum Thema PresseMitteilungen Rubriken  Liebe & Erotik
PresseMitteilungen zum Thema PresseMitteilungen Rubriken  Marktforschung & Werbung
PresseMitteilungen zum Thema PresseMitteilungen Rubriken  Mode & Livestyle
PresseMitteilungen zum Thema PresseMitteilungen Rubriken  Politik & Gesellschaft
PresseMitteilungen zum Thema PresseMitteilungen Rubriken  Produkt-Neuheiten
PresseMitteilungen zum Thema PresseMitteilungen Rubriken  Recht & Gesetz
PresseMitteilungen zum Thema PresseMitteilungen Rubriken  Reisen & Touristik
PresseMitteilungen zum Thema PresseMitteilungen Rubriken  Sport & Wettbewerb
PresseMitteilungen zum Thema PresseMitteilungen Rubriken  Technik & Technologie

Online News! Online Werbung

Online News! Infos @ PresseMitteilungen
Redaktionelles:
- Neueste News & PresseMitteilungen
- News- / PresseMitteilungen-Übersicht
- Alle PresseMitteilungen Rubriken
- Freie PresseMitteilungen Top10
- Suche @ Freie PresseMitteilungen

Interaktiv:
- News / PresseMitteilung senden
- Feedback geben
- Kontakt-Formular
- Seite weiterempfehlen

Community & Information:
- PresseMitteilungen Impressum
- PresseMitteilungen Mitglieder
- PresseMitteilungen Gästebuch
- PresseMitteilungen AGB
- PresseMitteilungen FAQ/ Hilfe
- PresseMitteilungen Statistiken
- PresseMitteilungen Werbung

Online News! Who's Online
Zur Zeit sind 140 Gäste und 1 Mitglied(er) online.
Sie sind ein anonymer Besucher. Sie können sich hier anmelden und dann viele kostenlose Features dieser Seite nutzen!

Online News! OnkelSeosErbe SEO Contest
OnkelSeosErbe @ F-PM.de

Online News! Seiten - Infos
Freie PresseMitteilungen DE - Mitglieder!  Registrierte Mitglieder:4.689
Freie Presse Mitteilungen DE -  News!  Presse Mitteilungen:113.695
Freie PresseMitteilungen DE -  Gästebuch!  Gästebuch-Einträge:6

Online News! Online WEB Tipps
zooplus h-i-p Expedia.de ru123

Freie Pressemitteilungen - Freier Content - Pressemitteilung schreiben - Content nutzen

Caledonia Mining mit 85 % Gewinnsteigerung im 3. Quartal

Geschrieben von connektar, veröffentlicht am Dienstag, dem 14. November 2017 von Internet-News-Spion.de

PresseMitteilungen zum Thema Immobilien & Wirtschaft
Ausschlaggebend für dieses Ergebnis war neben der erwähnten Produktionssteigerung auch eine insgesamt positive Kostenentwicklung.

Als Caledonia Mining (ISIN: JE00BF0XVB15 / TSX: CAL) Anfang Oktober einen neuen Förderrekord seiner simbabwischen ,Blanket'-Mine bekanntgab, ließ dies bereits erahnen, dass das 3. Quartal 2017 auch aus finanzieller Sicht ein Erfolg für die Gesellschaft gewesen sein könnte. Nun hat der auf der Kanalinsel Jersey beheimatete Edelmetallproduzent diese Vermutung mit der Vorlage seiner Geschäftszahlen für besagten Zeitraum in beeindruckender Weise bestätigt.

Demnach fiel die Goldproduktion der ,Blanket'-Mine, an der das Unternehmen einen 49 %-Anteil hält, dank höherer erzielter Erzgehalte mit 14.396 Unzen (+ 7 %) sogar noch etwas größer aus als zunächst gemeldet. Ungeachtet eines im Jahresvergleich leicht niedrigeren realisierten Goldpreises von 1.265,- USD pro Unze (- 4 %) führte dies nicht nur zu einem Umsatzanstieg um 3 % auf 18,2 Mio. USD, sondern auch zu einer Steigerung des Bruttogewinns um 7 % auf 7,2 Mio. USD. Ferner konnte der operative Cashflow um 42 % auf 10,1 Mio. USD ausgebaut werden. Geringere Aufwendungen für die allgemeine Verwaltung sowie für aktienbasierte Managementvergütungen sorgten letztlich dafür, dass sich der Nettogewinn mit 3,1 Mio. USD nahezu verdreifachte und der bereinigte Gewinn nach Berücksichtigung von Steuerrückstellungen um 85 % auf 40,8 US-Cents pro Aktie zulegen konnte. Dadurch standen der Gesellschaft zum Quartalsende, trotz gestiegener Investitionen in den Ausbau der ,Blanket'-Mine, mit 11,8 Mio. USD rund 1 Mio. USD mehr an Barmitteln zur Verfügung als noch zu Quartalsbeginn.

Ausschlaggebend für dieses Ergebnis war neben der eingangs erwähnten Produktionssteigerung auch eine insgesamt positive Kostenentwicklung. Zwar stiegen die direkten Förderkosten (,On-mine Costs') aufgrund der Bereitstellung zusätzlichen Equipments für neue Abbauareale unterhalb des 750 m-Niveaus der Mine auf 638,- USD pro Unze (+ 3 %) an, jedoch konnten die nachhaltigen Gesamtproduktionskosten (,All-in Sustaining Costs' / AISC) zeitgleich um 23 % auf 773,- USD je Unze gesenkt werden, wobei hier sowohl Skaleneffekte als auch ein 3,5 %-iger Exportzuschuss der simbabwischen Regierung auf die Erlöse aus dem Goldverkauf zum Tragen kamen.

"Das dritte Quartal 2017 war bezogen auf die operative und finanzielle Leistung ein starkes Quartal", kommentierte Caledonias CEO Steve Curtis die Zahlen, ohne dabei zu vergessen, noch einmal an den das Quartal überschattenden tödlichen Arbeitsunfall auf der ,Blanket'-Mine Anfang Juli zu erinnern. In diesem Zusammenhang sprach er zudem erneut den Angehörigen und Kollegen des Opfers sein Beileid aus und versicherte ihnen, dass sich sein Unternehmen weiterhin unerschütterlich zu einem sicheren und nachhaltigen Minenbetrieb verpflichtet fühle.

Des Weiteren hob der Caledonia-Chef hervor, dass die ,Blanket'-Mine gegen Ende des zurückliegenden Quartals eine Dividende von 2,5 Mio. USD an ihre Eigentümer ausgeschüttet habe, wovon nicht zuletzt die indigenen Aktionäre profitiert hätten, die damit auch in der Lage versetzt worden seien, einen weiteren Teil der ihnen von der Gesellschaft im Rahmen des Indigenisierungsprozesses zur Verfügung gestellten Kredite zurückzuzahlen.

Bereits vergangenen Freitag hatte sein Unternehmen - https://www.youtube.com/watch?v=SnUJc34M4fQ&t=15s - ein Update zum neuen Zentralschacht der ,Blanket'-Mine vorgelegt, der mittlerweile eine Tiefe von 950 m erreicht hat. Demnach soll dieser nun 250 m tiefer ausgebaut werden als ursprünglich vorgesehen und sich damit bei seiner endgültigen Fertigstellung Ende des 1. Quartals 2020 bis in eine Tiefe von 1.330 m erstrecken. Auf diese Weise ist es möglich, zwei zusätzliche Produktionsebenen in 1.110 m und 1.230 m Tiefe einzurichten und so Zugang zu den in diesen Regionen zuletzt neu identifizierten Ressourcen zu erlangen. Die Betriebsdauer der Mine dürfte sich damit um weitere 4 Jahre bis 2031 verlängern.

Die Gesamtkosten der geplanten Erweiterung sollen rund 18 Mio. USD betragen und aus dem laufenden Minenbetrieb sowie mit Hilfe bislang noch nicht in Anspruch genommener Kreditlinien finanziert werden. Das für 2021 angestrebte Produktionsziel von 80.000 Unzen Gold pro Jahr bleibt von den Expansionsplänen unberührt. Vielmehr geht man bei Caledonia davon aus, dieses Niveau nun bis mindestens 2029 halten zu können. Auch soll der angestrebte Rahmen für die Gesamtproduktionskosten (,AISC') von 700,- bis 800,- USD pro Unze eingehalten werden.

"Wir sind sehr erfreut darüber, dass die langjährige Erfolgsgeschichte des nachhaltigen Ressourcenwachstums, insbesondere die kontinuierliche Entdeckung von Ressourcen in der Tiefe mit guter Erzgehaltkontinuität, eine Ausweitung des Zentralschacht-Projektes der ,Blanket'-Mine unterstützt", erklärte CEO Curtis. Unter Berücksichtigung des bestehenden Explorationspotentials könne dies den Betrieb der Mine voraussichtlich für die nächsten 20 Jahre sichern. Dabei sei es deutlich kostengünstiger, mit der Niederbringung des Schachtes fortzufahren, solange sich dieser noch in der Bauphase befinde, statt in ein paar Jahren einen fertig ausgebauten Schacht nachträglich zu vertiefen. Obendrein gewinne man durch die beiden zusätzlichen Produktionsebenen an Flexibilität beim weiteren Abbauprozess.

Das seit Anfang des Monats im Zentralschacht eingerichtete Transportsystem (,Mid-Shaft Loading System') könne dazu beitragen, die bislang in diesem Jahr erlittenen logistischen Beschränkungen zu verringern. So ließe sich der Schacht damit bereits vor Fertigstellung zum Abtransport von Abraum aus anderen Bereichen der Mine nutzen, wodurch insbesondere Schacht Nr. 4 entlastet würde und mehr Kapazitäten für das Zutagefördern goldhaltiger Erze frei habe. Darüber hinaus könne damit die Erschließung von Vorkommen auf den Produktionsebenen 26 und 30 um bis zu 10 Monate vorgezogen werden.

"Basierend auf der starken geologischen Indikation für eine Kontinuität von Ressourcen und Erzgehalten in der Tiefe, die durch unser jüngstes Ressourcenupdate gestützt wurde, sowie der exzellenten Fortschritte beim derzeitigen Schachtbau und vor allem der starken Cash-Generierung durch den laufenden Betrieb der ,Blanket'-Mine, befinden wir uns nun in einer Position, um weiter in die Zukunft zu investieren", so Curtis abschließend.

Ansonsten gab Caledonia noch bekannt, dass der Liechtensteiner Investor Heinrich Auwärter inzwischen 938.773 Aktien der Gesellschaft hält und damit über rund 8,9 % des ausstehenden Aktienkapitals verfügt.

Viele Grüße
Ihr
Jörg Schulte

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass JS Research oder Mitarbeiter des Unternehmens jederzeit eigene Geschäfte in den Aktien der vorgestellten Unternehmen erwerben oder veräußern (z.B. Long- oder Shortpositionen) können. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die auf den "Webseiten", dem Newsletter oder den Research-Berichten veröffentlichten Informationen, Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen werden von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte "third parties") bezahlt. Zu den "third parties" zählen z.B. Investor Relations- und Public Relations-Unternehmen, Broker oder Investoren. JS Research oder dessen Mitarbeiter können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung, elektronische Verbreitung und andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannten "third parties" mit einer Aufwandsentschädigung entlohnt werden. Auch wenn wir jeden Bericht nach bestem Wissen und Gewissen erstellen, raten wir Ihnen bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der hier behandelten Ausführungen für die eigenen Anlageentscheidungen möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Die Depotanteile einzelner Aktien sollten gerade bei Rohstoff- und Explorationsaktien und bei gering kapitalisierten Werten nur so viel betragen, dass auch bei einem Totalverlust das Gesamtdepot nur marginal an Wert verlieren kannBesonders Aktien mit geringer Marktkapitalisierung (sogenannte "Small Caps") und speziell Explorationswerte sowie generell alle börsennotierten Wertpapiere sind zum Teil erheblichen Schwankungen unterworfen. Die Liquidität in den Wertpapieren kann entsprechend gering sein. Bei Investments im Rohstoffsektor (Explorationsunternehmen, Rohstoffproduzenten, Unternehmen die Rohstoffprojekte entwickeln) sind unbedingt zusätzliche Risiken zu beachten. Nachfolgend einige Beispiele für gesonderte Risiken im Rohstoffsektor: Länderrisiken, Währungsschwankungen, Naturkatastrophen und Unwetter (z.B. Überschwemmungen, Stürme), Veränderungen der rechtlichen Situation (z.B. Ex- und Importverbote, Strafzölle, Verbot von Rohstoffförderung bzw. Rohstoffexploration, Verstaatlichung von Projekten), umweltrechtliche Auflagen (z.B. höhere Kosten für Umweltschutz, Benennung neuer Umweltschutzgebiete, Verbot von diversen Abbaumethoden), Schwankungen der Rohstoffpreise und erhebliche Explorationsrisiken.
Disclaimer: Alle im Bericht veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die besprochenen Aktien, noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Dieser Bericht gibt nur die persönliche Meinung von Jörg Schulte wieder und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber und seine Mitarbeiter für vertrauenswürdig erachten. Für die Richtigkeit des Inhalts kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Lesen Sie unbedingt den Disclaimer unter www.js-research.de



Über:

JS Research
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg
Deutschland

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de


Pressekontakt:

JS Research
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de


Für die Inhalte dieser Veröffentlichung ist nicht Internet-News-Spion.de als News-Portal sondern ausschließlich der Autor verantwortlich (siehe AGB). Haftungsausschluss: Internet-News-Spion.de distanziert sich von dem Inhalt dieser Veröffentlichung (News / Pressemitteilung inklusive etwaiger Bilder) und macht sich diesen demzufolge auch nicht zu Eigen!

"Caledonia Mining mit 85 % Gewinnsteigerung im 3. Quartal" | Anmelden oder Einloggen | 0 Kommentare
Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden


Ähnliche Presse Mitteilungen bei Internet-News-Spion.de:

 Madeira: Winterflucht auf die Frühlingsinsel (PR-Gateway, 21.11.2017)
Sonnige Auszeit für den Resturlaub - ein- und zweiwöchige Trips

Hagen - 21. Nov. 2017. Noch Resturlaub und keine Lust mehr auf Regen und Kälte? Ideal für eine kleine "Winterflucht" ist die Frühlingsinsel Madeira. Ein grünes Paradies mit Levadas, leuchtenden Farben und locker bis sportlichen Wanderrouten. Passende Touren für die sonnige Auszeit hat Wikinger Reisen: individuell oder geführt, als Schnuppertrip, Gartenwanderreise oder Trekking.



Madeira individuell

Wanderurlaub mit Unterkunft auf einem Weingut

Individualurlauber starten ihre Wanderwoche etwa von den "Vineyard Villas" in Estreito da Calheta aus. Das Weingut nah am Meer ist Ausgangspunkt für Entdeckertouren - zum Beispiel zu den 25 Quellen im Naturpark Rabaal, zum Encumeada-P ...

 Rückenschmerzen: Gezielt therapieren statt operieren (PR-Gateway, 21.11.2017)
Viele OPs überflüssig oder vermeidbar

Halle/Saale, November 2017. Gerade in der nasskalten Jahreszeit trifft es fast jeden mehr oder weniger stark: Rückenschmerzen! Geschätzte 80 Prozent der Deutschen leiden unter "Rücken", pro Jahr gibt es über 38 Millionen Arztbesuche1 und viele Millionen bildgebender Untersuchungen wegen akuter oder bereits chronischer Schmerzen. Anschließend wird immer häufiger zum Skalpell gegriffen. Allein von 2007 bis 2015 stieg die Zahl der Rücken-OPs in Deutschland um 71 Prozent2, nicht selten mit unbefriedigendem Ergebnis. Dies alles ist oft unnötig, denn häufig bietet die in Fachkreisen schon länger etablierte, aber dennoch vielen Betroffenen unbekannte Orthopädische Manuelle Therapie, kurz OMT, gezielte und dauerhafte Hilfe gegen den Schmerz.


 Kaltakquise? Kein Grund zur Sorge! (PR-Gateway, 21.11.2017)

Selbst für Vertriebskräfte und Verkäufer mit jahrelanger Berufserfahrung ist das Thema Kaltakquise unangenehm. Die Akquise von absoluten Neukunden mit einer Präsentation von Produkten und Services ist zwar für den zukünftigen Unternehmenserfolg essenziell, wird aufgrund der Angst vor hohen Ablehnungsquoten oft vernachlässigt. Da sich kein Unternehmen gerne der Kaltakquise annimmt, besteht hierin bei Verfolgung der richtigen Strategie auch ein großes Potenzial. Mit einem professionellen Partner und Spezialisten nutzen Sie diese Vorteile und erleben, wie die kalte Akquise zu einem größeren Firmenerfolg beiträgt.



Die Folgen einer vernachlässigten Kaltakquise



Die Vermeidung dieser speziellen Akquise ist vor allem eine psychologische Hürde. Kein Ver ...

 Somikon WLAN-Bilderrahmen mit weltweitem Bild-Upload (PR-Gateway, 21.11.2017)
Fotos weltweit auf den Bilderrahmen senden

Von überall lassen sich Fotos auf diesen Bilderrahmen senden und so Erlebnisse und Abenteuer

unmittelbar mit Freunden und Familie teilen - ganz egal, wo man gerade ist!



Per WiFi und App überall verbunden: Einfach den Bilderrahmen von Somikon per WLAN mit dem

Internet verbinden und schon können Fotos per Gratis-App geschickt werden - auf Wunsch auch

mit einer persönlichen Textnachricht!



Hervorragende Bildqualität: Auf dem hochauflösenden IPS-Touch-Display genießt man

Urlaubsbilder, Familienfotos & Co. in ...

 Augmented-Reality AR-Pistole, Bluetooth, für Smartphones bis 5,5 Zoll (PR-Gateway, 21.11.2017)
Echtes Mittendrin-Gefühl in den Smartphone-Spielen erleben!

Komplett ins Smartphone-Spiel eintauchen: Mit diesem Controller von Callstel im Pistolen-Design erlebt man das Spielgeschehen, als wäre man mittendrin!



Die Gaming-Erfahrung der Zukunft erfahren: Mit der AR-Gun verwischen die virtuelle und die echte Welt. In der 360°-Umgebung hält man die Pistole in Richtung der Ziele. Dank Bluetooth-Verbindung werden die Bewegungen direkt ins Smartphone-Spiel übertragen. In der kostenlosen App gibt's eine ständig erweiter ...

 KAMAT stellt Hochdruck-Plungerpumpe in XXL-Dimension vor (connektar, 21.11.2017)

Antriebsleistung 1200 kW - Druck bis 3500 bar - Volumenstrom bis 3939 l/min

Mit der neuen Quintuplex-Pumpe bietet KAMAT den Anwendern die Möglichkeit, große Volumenströme (bis zu knapp 4000 l/min) und hohe Drücke (bis 3500 bar) mit einer einzigen gut regelbaren Pumpe zu erzeugen. Das sorgt aus Anwendersicht für Kosten- und Effizienzvorteile.


Anlass für die Entwicklung der neuen Quintuplex-Plungerpumpe mit der Bezeichnung K 120000-5G ist der Wunsch der Anwender vor allem im Bergbau und in Stahlwerken nach Hoch- bzw. Höchstdruckpumpen mit möglichst großem Volumenstrom. Heute kommen hier - z.B. bei der Entzunderung von Walzstahlerzeugnissen - teilweise zehn bis fünfzehn baugleiche Pumpen zum Einsatz. Das ist mit Blick auf Investitions ...

 Callstel AR-Pistole für Smartphones bis 5,5 Zoll (PR-Gateway, 21.11.2017)
Echtes Mittendrin-Gefühl in den Spielen erleben!

Komplett ins Smartphone-Spiel eintauchen: Mit diesem Controller von Callstel im Pistolen-Design

erlebt man das Spielgeschehen, als wäre man mittendrin!



Die Gaming-Erfahrung der Zukunft erfahren: Mit der AR-Gun verwischen die virtuelle und die echte

Welt. In der 360°-Umgebung hält man die Pistole in Richtung der Ziele. Dank Bluetooth-

Verbindung werden die Bewegungen direkt ins Smartphone-Spiel übertragen. In der kostenlosen

App gibt"s eine ständig erweiterte Auswahl passender Spiele.



Universell einsetz ...

 BITMi fordert von der Politik Umsetzung des Wählerauftrages (PR-Gateway, 21.11.2017)

Aachen/Berlin 21. November 2017 - Der Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (BITMi) bedauert das Scheitern der Sondierungsgespräche zu einer möglichen Jamaika-Koalition und warnt vor negativen Auswirkungen auf den Prozess der Digitalisierung in Deutschland.



Der Präsident des BITMi und des Europaverbandes des IT-Mittelstandes, European DIGITAL SME Alliance, Dr. Oliver Grün, richtet sich an CDU/CSU, SPD, FDP und GRÜNE und fordert sie zu einer Umsetzung des Wählerauftrages auf: "Neuwahlen sind keine Alternative, sie ändern im Kern nichts. Wir verlieren alleine erneut ein halbes Jahr, bis eine stabile Regierung steht. Die Digitalisierung hat bis dahin wieder einen ganzen Transformationszyklus durchlaufen und Deutschlands Politik schaut zu, statt zu handeln. Deutschland ...

 Wenn Musik Magie ist: Neues Album ''Pop á la carte'' von Mrs. X (connektar, 21.11.2017)

Geheimnisvolle Sängerin Mrs. X veröffentlicht ihr Album "Pop á la carte".

Brillante Musiker, brillante Produzenten und brillanter Klang: Das neue Album von Mrs. X ist in jeder Hinsicht eine Veröffentlichung, auf die es sich gelohnt hat zu warten. Eine musikalische Reise dorthin, wo Träume und Leben sich die Hand geben.

Es gibt sie tatsächlich, diese seltenen Momente, in denen alles passt - die Songs, die Produktion, die Mischung. Manchmal ist dies Zufall. Meist aber genaue und akribische Planung, gepaart mit großer Fantasie und ebenso großer Energie, diesen Traum wahr werden zu lassen.
"Pop á la carte" heißt das Album der mysteriösen Künstlerin mit der Maske. Und wem das bekannt vorkommt, der täuscht sich nicht, denn "Pop á la car ...

 Anästhesiologie - das neue Fachgebiet in UpToDate (PR-Gateway, 20.11.2017)
Ein Jubiläum - und ein starkes, ergänzendes Angebot: Wolters Kluwer feiert 25 erfolgreiche Jahre von UpToDate und stellt zugleich sein 25. Fachgebiet vor. Mit der Anästhesiologie bezieht das Wissenssystem für die klinische Entscheidungsunterstützung Themen aus der Anästhesie mit Bezug zu operativen Eingriffen und weiteren Interventionen ein. Schmerzmanagement, Vermeidung von Opiaten, Bluttransfusionen und die Intensivbehandlung nach Eingriffen sind ebenfalls Teil des Informationsspektrums.

Die Themen des 25. Fachgebiets sind so verfasst, dass sie die Anästhesiologen und das Intensivpflegepersonal bei der Identifikation der bestgeeigneten Evidenz unterstützen. Im Mittelpunkt steht die perioperative Betreuung komplexer Fälle mit üblichen ebenso wie seltenen Eingriffen, darunter präope ...

Werbung bei Internet-News-Spion.de:


TopTarif Banner medium rectangle2

Caledonia Mining mit 85 % Gewinnsteigerung im 3. Quartal

 
Online News! Online Werbung

Online News! Verwandte Links
· Mehr zu dem Thema PresseMitteilungen zum Thema Immobilien & Wirtschaft
· Nachrichten von Internet-News-Spion


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema PresseMitteilungen zum Thema Immobilien & Wirtschaft:
SG Pfand und Leihhaus Oldenburg


Online News! Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

schlecht
normal
gut
Sehr gut
Exzellent



Online News! Online Tipp

Online News! Einstellungen

Druckbare Version  Druckbare Version

Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden


Firmen- / Produktnamen, Logos, Handelsmarken sind eingetragene Warenzeichen bzw. Eigentum ihrer Besitzer und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt. Artikel und alle sonstigen Beiträge, Fotos und Images sowie Kommentare etc. sind Eigentum der jeweiligen Autoren, der Rest © 2008 - 2017!

Wir möchten hiermit ausdrücklich betonen, daß wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und/oder auf die Inhalte verlinkter Seiten haben und distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinken Seiten und machen uns deren Inhalte auch nicht zu Eigen. Für die Inhalte oder die Richtigkeit von verlinkten Seiten übernehmen wir keinerlei Haftung. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Banner, Buttons, Beiträge oder alle sonstigen Verlinkungen führen.

Internet-News-Spion.de: Freie PresseMitteilungen & Freie News / Freier Content / Impressum - AGB (inklusive Datenschutzhinweise) - Werbung

Caledonia Mining mit 85 % Gewinnsteigerung im 3. Quartal