Alle News & PresseMitteilungen  Impressum von Internet-News-Spion.de  AGB von Internet-News-Spion.de  News oder PresseMitteilung senden

 Internet-News-Spion.de: Freie PresseMitteilungen / Freie News 

Seiten-Suche:  
 Internet-News-Spion.de <- Startseite     Einloggen oder Neu anmelden Heute bereits 105 neue Artikel !  
Besonders interessante
News, Infos & Tipps bei
Internet-News-Spion.de:
BorgWarners kompakte AGR-Ventile helfen, Kraftstoffverbrauch und ...
Modell AFL3-W19C-ULT3
Lüfterfreier 19“ Touchpanel-PC mit Skylake CPU
Auf der K-Messe präsentiert eurolaser das vielfältige Spektrum an Nutzungsmöglichkeiten der Lasermaschine.
High End Schneidsysteme für Kunststoffe
WK Wertkontor informiert: Direktvertrieb als Chance nach der Fam ...
Temperaturüberwachung für Verkaufsvitrinen und Kühlschränke
Online News! PresseMitteilungen Rubriken
PresseMitteilungen zum Thema PresseMitteilungen Rubriken  Auto & Verkehr
PresseMitteilungen zum Thema PresseMitteilungen Rubriken  Bildung & Wissenschaft
PresseMitteilungen zum Thema PresseMitteilungen Rubriken  Computer & Software
PresseMitteilungen zum Thema PresseMitteilungen Rubriken  Einkauf & Shopping
PresseMitteilungen zum Thema PresseMitteilungen Rubriken  Energie & Umwelt
PresseMitteilungen zum Thema PresseMitteilungen Rubriken  Ernährung & Gesundheit
PresseMitteilungen zum Thema PresseMitteilungen Rubriken  Freizeit & Hobby
PresseMitteilungen zum Thema PresseMitteilungen Rubriken  Heim, Garten & Wohnen
PresseMitteilungen zum Thema PresseMitteilungen Rubriken  Immobilien & Wirtschaft
PresseMitteilungen zum Thema PresseMitteilungen Rubriken  Internet & Medien
PresseMitteilungen zum Thema PresseMitteilungen Rubriken  Kunst & Kultur
PresseMitteilungen zum Thema PresseMitteilungen Rubriken  Liebe & Erotik
PresseMitteilungen zum Thema PresseMitteilungen Rubriken  Marktforschung & Werbung
PresseMitteilungen zum Thema PresseMitteilungen Rubriken  Mode & Livestyle
PresseMitteilungen zum Thema PresseMitteilungen Rubriken  Politik & Gesellschaft
PresseMitteilungen zum Thema PresseMitteilungen Rubriken  Produkt-Neuheiten
PresseMitteilungen zum Thema PresseMitteilungen Rubriken  Recht & Gesetz
PresseMitteilungen zum Thema PresseMitteilungen Rubriken  Reisen & Touristik
PresseMitteilungen zum Thema PresseMitteilungen Rubriken  Sport & Wettbewerb
PresseMitteilungen zum Thema PresseMitteilungen Rubriken  Technik & Technologie

Online News! Online Werbung

Online News! Infos @ PresseMitteilungen
Redaktionelles:
- Neueste News & PresseMitteilungen
- News- / PresseMitteilungen-Übersicht
- Alle PresseMitteilungen Rubriken
- Freie PresseMitteilungen Top10
- Suche @ Freie PresseMitteilungen

Interaktiv:
- News / PresseMitteilung senden
- Feedback geben
- Kontakt-Formular
- Seite weiterempfehlen

Community & Information:
- PresseMitteilungen Impressum
- PresseMitteilungen Mitglieder
- PresseMitteilungen Gästebuch
- PresseMitteilungen AGB
- PresseMitteilungen FAQ/ Hilfe
- PresseMitteilungen Statistiken
- PresseMitteilungen Werbung

Online News! Who's Online
Zur Zeit sind 77 Gäste und 0 Mitglied(er) online.
Sie sind ein anonymer Besucher. Sie können sich hier anmelden und dann viele kostenlose Features dieser Seite nutzen!

Online News! OnkelSeosErbe SEO Contest
OnkelSeosErbe @ F-PM.de

Online News! Seiten - Infos
Freie PresseMitteilungen DE - Mitglieder!  Registrierte Mitglieder:4.689
Freie Presse Mitteilungen DE -  News!  Presse Mitteilungen:113.695
Freie PresseMitteilungen DE -  Gästebuch!  Gästebuch-Einträge:6

Online News! Online WEB Tipps
zooplus h-i-p Expedia.de ru123

Freie Pressemitteilungen - Freier Content - Pressemitteilung schreiben - Content nutzen

Fritz Spohn Schlüssel zu Verkäufen an richtige Zielgruppe

Geschrieben von PR-Gateway, veröffentlicht am Dienstag, dem 12. September 2017 von Internet-News-Spion.de

PresseMitteilungen zum Thema Kunst & Kultur
Fritz Spohn - Der Schlüssel für jede Grösse von Unternehmen sind persönliche Umfragen an die richtige Zielgruppe

(NL/9587037247) Umfragen machen und die daraus resultierenden Daten in der Werbung und im Verkauf zu Ihrem Vorteil einsetzen, um mehr Anfragen und Interesse zu bekommen



Interviewer: Herr Fritz Spohn, zunächst einmal vielen Dank, dass Sie sich heute für uns Zeit genommen haben.



Fritz Spohn: Gerne. Ich freue mich auch.



Interviewer: Herr Fritz Spohn, unser Gesprächsthema heute ist der erfolgreiche Verkauf und zwar an die richtige Zielgruppe. Wie hängen diese beiden Faktoren zusammen?



Fritz Spohn: Ich bin froh, dass Sie mir diese Frage stellen, denn dies ist eine absolute Schlüsselfrage. Erfolgreiches Verkaufen ist unabdingbar mit der dafür jeweils richtigen Zielgruppe verbunden. Man muss wissen, wer die eigenen Kunden sind aber auch warum sie das Produkt, das man an sie verkauft, gewählt haben. Dies wird praktisch kaum untersucht. Zuerst ermittelt man die Zielgruppe: d.h. wer genau würde das Produkt kaufen. Sind es eher Frauen oder Männer, was ist die Altersgruppe, Wohnort, Beruf, Kaufkraft usw. Und danach gilt es so viel wie möglich über diese Personen herauszufinden. Je genauer man die Zielgruppe herausfindet und sich mit Werbung und Verkaufsmaßnahmen an diese wendet, desto erfolgreicher und kostengünstiger werden die Maßnahmen sein. https://plus.google.com/ FritzSpohnCH



Interviewer: Herr Fritz Spohn, können Sie das noch mehr ausführen und es an einem Beispiel verdeutlichen?



Fritz Spohn: Sehr gerne. Angenommen Sie finden bei den Kundenumfragen für eine Renovierungsfirma, dass der Punkt, der am meisten anspricht, die Tatsache ist, dass bei einer Hausrenovierung oder einer Wohnungssanierung alles aus einer Hand angeboten wird. Der Kunde, der die Renovierung vornehmen lassen will, möchte sich eben nicht mit verschiedenen Gewerken herumschlagen und die Arbeiten selbst koordinieren müssen. Sein Wunsch ist es, nur einen Ansprechpartner zu haben.

Die Umfragen ergaben also, dass komplette Renovierungen, alles aus einer Hand der entscheidende Faktor bei der Beauftragung war. Das ist also dieser Satz, den man in der Werbung und im Verkauf verwendet. Er sollte auf der Website, in den Flyern und in den Verkaufsgesprächen bevorzugt vorkommen. Dies ist nur ein einfaches Beispiel und stimmt für ihr Produkt natürlich nicht. Es muss herausgefunden werden, nicht durch Brainstorming erdacht werden um sich die Arbeit zu sparen Leute zu befragen. Wenn man an Stammkunden mehr verkaufen möchte, kann man diese ebenso befragen, wie neue Interessenten.



Interviewer: Herr Fritz Spohn, das macht total Sinn. Was jedoch raten Sie Unternehmern, die noch keine Kapazitäten für derartige Umfragen haben?



Fritz Spohn: Man kann fälschlicherweise annehmen, dass nur grosse Firmen finanziell in der Lage sein werden, Umfragen zu machen. Dies ist eine falsche Annahme. Ich berate meist kleinere Firmen, die dadurch gross werden, dass sie Umfragen machen und die daraus resultierenden Daten in der Werbung und im Verkauf zu Ihrem Vorteil einsetzen um mehr Anfragen und Interesse zu bekommen. Man muss verstehen, wie die eigenen Kunden denken. Ich empfehle eher persönliche Umfragen und in seltenen Fällen Umfragen via Internet.



Interviewer: Herr Fritz Spohn, wie schwer ist es jemand dazu zu bringen bei einer Umfrage mitzumachen?



Fritz Spohn: Wir vermischen nie eine Umfrage, die nur erfunden wurde, um etwas zu verkaufen mit einer echten Marketing-Umfrage, die die gewünschten Informationen bringen soll. So sagen wir am Anfang: Wir möchten nichts verkaufen. Und wenn man die Umfrage sehr freundlich und mit wirklichem Interesse durchführt und sich sehr bedankt, sind die meisten Kunden sehr angetan und schätzen dies sehr. Es muss für Kunden ein positives Erlebnis sein. Am Anfang fragt man am besten eigene Kunden, mit denen man keine Hemmschwellen hat. Man findet dann heraus, warum die bisherigen Kunden die eigene Firma und genau dieses Produkt gewählt haben und alle gewünschten Daten. Wenn man dann ähnliche Antworten erhält, kann man diese als repräsentativ für die noch unbekannten potenziellen Kunden bezeichnen.



Interviewer: Herr Fritz Spohn, manche Firmen haben Umfragen durchführen lassen, die dann in dicken Ordnern in den Regalen stehen.



Fritz Spohn: Ja, das gibt es bei Umfragen, die irgendwelche statistischen Daten zusammentragen, um zu sehen wieviele Leute zufrieden mit den Services waren etc. Die Umfrage, die ich meine, ist etwas komplett anderes. In Wirklichkeit ist so eine Umfrage ja erst der Anfang von gutem Marketing. Die Frage ist natürlich: wie genau setzt man Umfrageantworten in der Werbung und im Verkauf ein? Dazu haben wir eine Menge Erfahrung und unterstützen tatkräftig und persönlich. http://www.quoka.de/stellenmarkt/auftragsgesuche-gewerblich/c3061a175039482/fritz-spohn-motivation-coaching-und.html Denn der ganze Grund für den Aufwand war nur für den Zweck: mehr Anfragen, mehr Kunden, mehr Aufträge, größere Akzeptanz und Sympathie für die Firma und ihre Produkte. Wir sind darauf spezialisiert Kunden zu unterstützen diese Ziele zu erreichen mit Ausbildung, praktischer Unterstützung und Durchführung in der Praxis.



Interviewer: Herr Fritz Spohn, ich bedanke mich für die sehr interessanten Anregungen und wünsche Ihnen weiterhin viel Erfolg.



Fritz Spohn: https://fritzspohn.wordpress.com/2012/07/02/fritz-spohn-leben-und-karriere/ Herzlichen Dank!
Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.
Spohn Motivation
Hans Dieter Steinmann
Grepperstrasse 45D
6403 Küssnacht am Rigi
info@spohn.ch
41 41 850 48 88
http://spohn.ch/

(Weitere interessante Sanierung News & Sanierung Infos gibt es hier.)

Zitiert aus der Veröffentlichung des Autors >> PR-Gateway << auf http://www.freie-pressemitteilungen.de. Haftungsausschluss: Freie-PresseMitteilungen.de / dieses News-Portal distanzieren sich von dem Inhalt der News / Pressemitteilung und machen sich den Inhalt nicht zu eigen!

Für die Inhalte dieser Veröffentlichung ist nicht Internet-News-Spion.de als News-Portal sondern ausschließlich der Autor verantwortlich (siehe AGB). Haftungsausschluss: Internet-News-Spion.de distanziert sich von dem Inhalt dieser Veröffentlichung (News / Pressemitteilung inklusive etwaiger Bilder) und macht sich diesen demzufolge auch nicht zu Eigen!

"Fritz Spohn Schlüssel zu Verkäufen an richtige Zielgruppe" | Anmelden oder Einloggen | 0 Kommentare
Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden


Ähnliche Presse Mitteilungen bei Internet-News-Spion.de:

 Gipfelgefühle im Hotel Valentinerhof Vita Vital – Hotel nahe Kastelruth (Gina, 23.11.2017)
Natur erleben im Hotel an der Seiseralm

In frischem Glanz erstrahlt das Hotel Valentinerhof inmitten der gewaltigen Berge. Moderne und Eleganz zeichnen die Unterkunft aus. In den Zimmern und Suiten wurden zahlreiche natürliche Materialien verbaut, um für jedem Gast einen gemütlichen Rückzugsort zu schaffen. Für alle Geschmäcker werden passende Zimmertypen angeboten, der Gast kann zwischen Zimmern und Suiten wählen. Inbegriffen sind ein Badezimmer mit Dusche, WC, Bidet, Föhn, Telefon, TV, Safe, WLAN und Balkon.

Wellnessbereich in der Unterkunftl bei Seis am Schlern

Erholung ist ein wichtiger Faktor im Urlaub und soll jedem Gast des Valentinerhofes möglich sein. Daher steht ein ganzjährig beheizter Infinity-Pool zur Verfügung. In den Panorama-Sau ...

 AfD: Berlin und die Schande der Gedenkstätte vom Breitscheidplatz (PR-Gateway, 23.11.2017)

Berlins Tourismus ernährt fast eine Viertelmillion Berliner und bringt rund ein Zehntel der Wirtschaftsleistung der Stadt. Kein Wunder also, dass es keinem Politiker und schon gar keiner Wirtschaftssenatorin in den Sinn kommen sollte, diese vehement wichtige Einnahmequelle zuzuschütten. Das Interesse der Reisenden ist dabei eindeutig: Sie wollen in die Innenstadt, nahe an die Sehenswürdigkeiten, sie wollen Kultur, und sie wollen Party, die sie zu Hause nicht bekommen. Die Bezirke Mitte, in Charlottenburg-Wilmersdorf und Friedrichshain-Kreuzberg profitieren vom Tourismus-Boom am meisten.



AfD-Politiker und Rechtsanwalt Falk Rodig sagt dazu gegenüber DEUTSCHE TAGESZEITUNG: "Es beschämend, dass die provisorische Gedenkstätte auf Berliner Breitscheidplatz - als ...

 Clever Heizkosten senken: So geht''s (PR-Gateway, 23.11.2017)

Während der kalten Jahreszeit sorgt die Heizung daheim für wohlige Wärme. Einigen Nutzern läuft es jedoch eiskalt den Rücken herunter, wenn sie später die Kosten dafür auf der nächsten Abrechnung zu sehen bekommen. Wer ein paar Tipps beherzigt, kann zum Glück zu Hause Wärme genießen und dabei dennoch seine Heizkosten reduzieren. Das spart nicht nur Geld, sondern ist auch gut für die Umwelt, weil dadurch in der Regel auch weniger fossile Brennstoffe verbraucht werden.



Nicht für alle Maßnahmen zur Senkung der Heizkosten sind Investitionen nötig. Oft genügt es schon, das eigene Verhalten zu ändern. Ein gutes Beispiel dafür ist das richtige Lüften. Weil in Wohnungen und Wohnhäusern unweigerlich Feuchtigkeit entsteht, sollten Bewohner durch das regelmäßige Öffnen von ...

 Flughafen BER: Brief von Dr. Kristin Brinker an Prof. Dr. Lütke-Daldrup (PR-Gateway, 23.11.2017)

Aus Anlass des heutigen Nicht-Eröffnungsjubiläums des geplanten Berliner Hauptstadtflughafens BER (2.000 Tage hinter dem Zeitplan) veröffentlicht BERLINER TAGESZEITUNG einen Brief der AfD (Alternative für Deutschland) mit zahlreichen offenen Fragen an den Senat, bzw. die Flughafengesellschaft, welcher einen Einblick in die Misswirtschaft beim Flughafenbau gibt.



Der Parlamentarische Geschäftsführer der AfD-Fraktion, Frank-Christian Hansel, hat hierbei zudem seine Forderung nach einem Flugverkehr-Sonderausschuss bekräftigt. Die erneuten Verzögerungen beim BER böten zumindest die Chance, die Zeit bis 2021 politisch nicht ungenutzt verstreichen zu lassen: "Wir müssen eine Flughafensystemlösung entwickeln, die ein angemessenes Angebot für den Berliner Luftreiseverkehr ...

 Arbeitnehmer als Low Performer: Kündigung wegen Schlechtleistung für Arbeitgeber schwierig (PR-Gateway, 23.11.2017)
Ein Beitrag von Alexander Bredereck, Fachanwalt für Arbeitsrecht Berlin und Essen, und Maximilian Renger, wissenschaftlicher Mitarbeiter.

Das Thema der Low Performer bzw. Schlechtleistung auf Arbeitnehmerseite im Arbeitsrecht beschäftigt die Praxis konstant. Unter welchen Voraussetzungen können Arbeitgeber einem Mitarbeiter, der hinter den erwarteten Leistungen zurückbleibt, kündigen? Die Schwierigkeiten dabei zeigt ein aktuelles Urteil aus Siegburg.



Unzufriedenheit über Minderleistung beim Arbeitgeber: Wie in solchen Fällen üblich, war der Arbeitgeber auch in dem konkreten Fall über längere Zeit mit der Arbeitsleistung des Arbeitnehmers, eines Kfz-Mechanikers, unzufrieden. Nach drei vorherigen Abmahnungen in diesem Zusammenhang sprach der Arbeitgeber, das bes ...

 Hilfswerk CED zelebriert 25 Jahre Mitmenschlichkeit (PR-Gateway, 23.11.2017)
Projektpartner aus ganzer Welt zu Gast

25 Jahre "Miteinander helfen": Mit zahllosen Begegnungen, einer großen Jubiläumsgala und einem festlichen Gottesdienst fand das Jubiläumsjahr des CED einen feierlichen Höhepunkt. Hierzu reisten eigens 18 Projektpartner des CED aus Indien, Tansania und Peru an. Im Zentrum stand dabei die zwischenmenschliche Begegnung, die ein wesentliches Merkmal der Arbeit des CED bildet. Der direkte Austausch zwischen Hilfebedürftigen, Projektpartnern, CED-Helfern und Spendern ist bei den CED-Hilfsprojekten eine Selbstverständlichkeit. Der CED versteht sich als eine große Familie, in der das "Miteinander Helfen" das zentrale Motto darstellt. Die persönlichen Begegnungen ermöglichen eine Transparenz in der Hilfeleistung als auch den direkten zwischenmenschl ...

 Ryanair: Kündigung eines Flugbegleiters wegen Rufschädigung zulässig? (PR-Gateway, 23.11.2017)
Alexander Bredereck, Fachanwalt für Arbeitsrecht Berlin und Essen, im Interview mit Maximilian Renger, wissenschaftlicher Mitarbeiter.

Maximilian Renger: Du hast dem Inforadio vor kurzem ein Interview geben, in dem es um die Kündigung eines Flugbegleiters von Ryanair ging. Grund soll Rufschädigung gewesen sein. Was ist denn da passiert?



Fachanwalt Bredereck: Der betroffene Flugbegleiter soll sich öffentlich über die Arbeitsbedingungen bei Ryanair beschwert haben. Moderne Sklaven hat er die Mitarbeiter von Ryanair genannt. Dabei ging es insbesondere darum, dass Ryanair seine Arbeitsverträge nach irischem Recht schließe und dadurch etwa ständige Erreichbarkeit von seinen Mitarbeitern verlangen könne. Das hat er in der beschriebenen drastischen Weise öffentlich a ...

 Appsys erweitert MVR-64 Multiverter mit optionalem SRC-64 Sample-Rate-Konverter Modul für 64 Kanäle (PR-Gateway, 23.11.2017)

Das neue SRC-64 Modul für den MVR-64 Multiverter von Appsys erweitert die Möglichkeiten des Formatkonverters um 64 Kanäle Sample-Rate-Umwandlung. Jede Schnittstelle des Multiverter, von ADAT über die verschiedenen MADI-Optionen bis hin zu AES50 und Dante/AES67, kann als Eingang oder Ausgang des SRC-64 genutzt werden. Der Konverter akzeptiert Frequenzen von 32 kHz bis 192 kHz und genügt höchsten Ansprüchen an die Signalqualität. Über das Menü des MVR-64 kann der SRC-64 bequem konfiguriert und bei Bedarf auch abgeschaltet werden, sodass dem Anwender alle Möglichkeiten offen stehen.



Die Inhalte dieser Pressemeldung:

- Appsys erweitert Multiverter um asynchrone Sample-Rate-Konvertierung

- SRC-64: 64-kanaliger Sample-Rate-Konverter

- Noch m ...

 Siemens: schließt Radolfzell II betriebsbedingte Kündigungen aus? (PR-Gateway, 23.11.2017)
Ein Beitrag von Alexander Bredereck, Fachanwalt für Arbeitsrecht Berlin und Essen.

Massiver Stellenabbau bei Siemens: Viel ist in den vergangenen Tagen berichtet worden über den Stellenabbau bei Siemens. 6.900 Stellen sollen weltweit wegfallen, in Berlin soll es den Meldungen zufolge knapp 900 Mitarbeiter treffen. Für Berlin wurden zuletzt nach Berichten des Tagesspiegel vom 18.11.2017 auch betriebsbedingte Kündigungen nicht mehr ausgeschlossen. Neben zahlreichen Protesten der Mitarbeiter regt sich dagegen nun auch Widerstand seitens des Betriebsrats und der IG Metall, die sich auf das Abkommen Radolfzell II berufen.



Ausschluss betriebsbedingter Kündigungen durch Radolfzell II? Das Abkommen Radolfzell II von 2010 sichert Medienberichten zufolge zu, dass keine ...

 Kündigung von ehemaligem Stasi-Mitarbeiter unwirksam (PR-Gateway, 23.11.2017)
Ein Beitrag von Alexander Bredereck, Fachanwalt für Arbeitsrecht Berlin und Essen.

Immer wieder sorgt die ehemalige Mitarbeit von Arbeitnehmern bei der Stasi, dem Ministerium der Staatssicherheit der DDR, für Streitfälle im Arbeitsrecht. Dabei dreht es sich regelmäßig um die Frage, ob der Arbeitgeber aufgrund dieser Tätigkeit bzw. Falschbeantwortungen auf Nachfrage in diesem Zusammenhang zur Kündigung berechtigt ist. In einem aktuellen Urteil hat das Landesarbeitsgericht Berlin-Brandenburg die Wirksamkeit einer entsprechenden Kündigung verneint (vgl. LAG Berlin-Brandenburg, Urteil vom 16.10.2017 - 5 Sa 462/17).



Fristlose und ordentliche Kündigung unwirksam: In dem konkreten Fall ging es um den stellvertretenden Direktor des Landesinstituts für Rechtsmed ...

Werbung bei Internet-News-Spion.de:

TopTarif Banner medium rectangle2

Fritz Spohn Schlüssel zu Verkäufen an richtige Zielgruppe

 
Online News! Online Werbung

Online News! Verwandte Links
· Mehr zu dem Thema PresseMitteilungen zum Thema Kunst & Kultur
· Nachrichten von Internet-News-Spion


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema PresseMitteilungen zum Thema Kunst & Kultur:
Carla Bruni 2014 - Tickets für die vier Deutschland-Konzerte gibt es ab sofort auf eventim.de


Online News! Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

schlecht
normal
gut
Sehr gut
Exzellent



Online News! Online Tipp

Online News! Einstellungen

Druckbare Version  Druckbare Version

Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden


Firmen- / Produktnamen, Logos, Handelsmarken sind eingetragene Warenzeichen bzw. Eigentum ihrer Besitzer und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt. Artikel und alle sonstigen Beiträge, Fotos und Images sowie Kommentare etc. sind Eigentum der jeweiligen Autoren, der Rest © 2008 - 2017!

Wir möchten hiermit ausdrücklich betonen, daß wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und/oder auf die Inhalte verlinkter Seiten haben und distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinken Seiten und machen uns deren Inhalte auch nicht zu Eigen. Für die Inhalte oder die Richtigkeit von verlinkten Seiten übernehmen wir keinerlei Haftung. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Banner, Buttons, Beiträge oder alle sonstigen Verlinkungen führen.

Internet-News-Spion.de: Freie PresseMitteilungen & Freie News / Freier Content / Impressum - AGB (inklusive Datenschutzhinweise) - Werbung

Fritz Spohn Schlüssel zu Verkäufen an richtige Zielgruppe